A5 FOE PPP Ostregion
2016-03-05 14:45
von Dürr Group GmbH

A5 FOE PPP Ostregion

Leit- und Fernwirktechnik

Auftraggeber: ARGE FOE PPP-Ostregion
Fertigstellung: 02/2010
Tunnelanlagen: 4
Gesamtröhrenlänge: ca. 15.000 m
Freifeld: ca. 50 km
Überwachungszentrale: 1

Neubau Projekt Y PPP Ostregion

Das Projekt Y PPP – Ostregion im Nordosten von Wien ist das erste PPP – Straßeninfrastrukturprojekt in Österreich. Hohes und stetig steigendes Verkehrsaufkommen, mangelnde Anbindung mit den stadtnahen und ländlichen Regionen nördlich von Wien und die nicht existente Nord- Südverbindung mit der Tschechischen Republik führten letztendlich im Dezember 2006 zum Startschuss für die Realisierung dieses Großprojekts. Die 51 Kilometer lange Streckenführung ähnelt einem Y und umfasst die Teilstrecken S1 West, S1 Ost, S2 und A5. Die Tunnelanlagen Kreuzenstein, Stetten und Tradenberg befinden sich auf der Teilstrecke S1 West, der Tunnel Eibesbrunn am Fuße der A5 im Bereich Knoten Eibesbrunn, wo u. a. auch die Überwachungszentrale der gesamten Strecke situiert ist. Die Tunnelanlagen, die gesamte freie Strecke und die Überwachungszentrale wurden sicherheitstechnisch auf den modernsten Stand der Technik gebracht. In Anwesenheit hochrangiger Vertreter aus Politik und Wirtschaft wurde das Projekt am 29. Jänner 2010 mit einem Festakt feierlich eröffnet.

Allgemeine Projektdaten

8 USV-Anlagen
180 Verkehrslichtsignalgeber
155 LED-Verkehrszeichen, -infotafeln
42 Luftmesseinrichtungen
120 Notrufeinrichtungen
130 lokale Steuereinheiten
80 SST Steuermodule
120 km LWL-Verkabelung

0

Energie- & Sicherheitsverteiler

0

Lichtregeleinheiten

0

Videokameras inkl. Videodetektion

0

Systemdatenpunkte

Zurück

© 2020 DÜRR Group GmbH. Alle Rechte vorbehalten.